Beiträge in diesem Abschnitt

Benutzerdefinierte Felder für Ausgaben definieren

Diese Funktion ist den in Team- und Enterprise-Abos verfügbar. 
 

Klicken Sie hier, um sich die Vorgehensweise in Bildern zu veranschaulichen

 

Jede Ausgabe in Jenji enthält Felder, die standardmäßig ausgefüllt werden müssen. Diese Felder sind die Folgenden: Verkäufer/Lieferant, Gesamtbetrag einschließlich Steuern, Gesamtbetrag ohne Steuern, Datum, Kategorie, Zahlungsmethode, Land, Währung, Kommentare.
 

Ein benutzerdefiniertes Feld ist ein zusätzliches Feld, das so konfiguriert ist, dass es einen bestimmten Bedarf in Bezug auf einen Behandlungsprozess oder eine Ausgabenrichtlinie des Unternehmens erfüllt.
 

Einige Beispiele:

  1. Erstellung eines benutzerdefinierten Felds mit dem Titel Details der Einladungen, das angezeigt wird, wenn eine Ausgabe in der Kategorie „Externe Einladung“ eingegeben wird, die textbasiert obligatorisch ist.
  2. Erstellung eines benutzerdefinierten Felds mit dem Titel Anzahl der Nächte, das angezeigt wird, wenn eine Ausgabe in der Kategorie „Unterkunft“ eingegeben wird, mit dem Typ „Nummer“ und deren Angabe obligatorisch ist.
  3. Erstellung eines benutzerdefinierten Felds mit dem Titel Projekt , das unabhängig von der Kategorie der Ausgaben in Form einer Dropdown-Liste angezeigt wird und dessen Informationen optional sind.
 

Es ist möglich, Ausgaben nach benutzerdefinierten Feldern zu filtern.  Darüber hinaus stehen die Daten in den Standard-Exportformaten CSV und Excel zur Verfügung. 
 

Ein benutzerdefiniertes Feld erstellen
 

  • Rufen Sie die Webanwendung unter app.jenji.io auf.
  • Rufen Sie die Einstellungen auf, indem Sie oben rechts auf Ihren BildschirmAktivieren Sie den booleschen Wert „Den Wert eines benutzerdefinierten Felds verwenden“ und wählen Sie das gewünschte Element aus der Dropdown-Liste aus. klicken.
 

Settings.png

  • Klicken Sie im Menü Unternehmenseinstellungen auf der linken Seite des Bildschirms auf Ausgabenrichtlinien  und anschließend auf Benutzerdefinierte Felder.
  • Wählen Sie den Bereich Ausgaben  aus.

Capture d’écran 2022-07-13 à 15.27.01.png

  • Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  • Vervollständigen Sie die Variablen des benutzerdefinierten Feldes aus:
    • Verfügbare Typen: Text, Langer Text, Dezimalzahl, Ganze Zahl, Dropdown-Liste mit einfacher Auswahl, Dropdown-Liste mit mehreren Auswahlmöglichkeiten, Datum, Uhrzeit, Adresse, Wahr/Falsch.
    • Geltungsbereich: Wählen Sie die Kategorie aus, für die das benutzerdefinierte Feld angezeigt werden soll. Wenn das benutzerdefinierte Feld unabhängig von der Kategorie der Ausgabe angezeigt werden soll, lassen Sie den Bereich einfach leer (alle Kategorien werden berücksichtigt). 
    • Bedingung: Ist das Feld obligatorisch oder optional bei der Eingabe/Überprüfung einer Ausgabe.
 

ecf2.png

  • Klicken Sie auf Speichern.
  • Das benutzerdefinierte Feld wurde erstellt und wird in der Liste angezeigt.

 

Wenn der Typ Liste ausgewählt wurde, müssen verschiedene Einträge ausgefüllt werden, damit sie in der Dropdown-Liste erscheinen.Hierfür:
 

  • Klicken Sie im Abschnitt Optionen für benutzerdefinierte Felder auf Hinzufügen.
  • Geben Sie die Informationen für einen Eintrag in der Liste ein und klicken Sie auf Speichern.
 

ecf4.png

  • Gehen Sie für die folgenden Einträge genauso vor und klicken Sie anschließend auf Speichern.
 

ecf5.png

Nach der Konfiguration erscheinen die benutzerdefinierten Felder unter den anderen Standardfeldern. Sie können vom Mitarbeiter beim Erfassen einer Ausgabe und vom Prüfer und/oder Genehmiger in den folgenden Schritten (Konformitätsentscheidung/ Validierung) ausgefüllt werden.
 

Anordnen der Anzeige von benutzerdefinierten Feldern
 

  • Klicken Sie auf die Feldzelle, halten Sie die Taste gedrückt und verschieben Sie das Feld.

Screenshot_43.jpg

Suche nach Ausgaben, die einem benutzerdefinierten Feld zugeordnet sind

  • Klicken Sie in der Webanwendung auf der Registerkarte Ausgaben > Team auf Filter hinzufügen.
  • Klicken Sie auf den Filter, der dem gewünschten benutzerdefinierten Feld für Ausgaben entspricht
  • Wählen Sie die gewünschte Variable oder den gewünschten Eintrag aus und klicken Sie auf Übernehmen.
  • Die entsprechenden Ausgaben werden angezeigt. 
 

Hinweis: Es ist möglich, eine Quersuche durchzuführen, wenn mehrere benutzerdefinierte Felder konfiguriert wurden
 

Ein benutzerdefiniertes Feld bearbeiten
 

  • Bewegen Sie den Mauszeiger über die Zelle und klicken Sie dann auf die drei Punkte rechts neben der Zeile und dann auf die Schaltfläche Bearbeiten.

Screenshot_47.jpg

  • Bearbeiten Sie die Einstellungen und/oder Optionen  des benutzerdefinierten Feldes, wenn es sich um ein benutzerdefiniertes Listenfeld handelt.
  • Klicken Sie auf Speichern.
 

Löschen eines benutzerdefiniertes Feld
 

  • Bewegen Sie den Mauszeiger über die Zelle und klicken Sie dann auf die drei Punkte rechts neben der Zeile und dann auf die Schaltfläche Löschen

Screenshot_48.jpg

Wenn Sie Optionen aus einem benutzerdefinierten Listenfeld entfernen möchten: 
 

  • Bearbeiten Sie das benutzerdefinierte Feld, und klicken Sie auf die drei Punkte rechts neben dem Eintrag, der nicht mehr angezeigt werden soll, und dann auf die Schaltfläche Löschen.
 

Screenshot_49.jpg

Weitere zu berücksichtigende Punkte, wenn ein benutzerdefiniertes Feld gelöscht wurde:
 

1- Das Element wird bei der Eingabe einer Ausgabe nicht mehr angezeigt.
2- Das Element ist nur über die Schaltfläche Filter hinzufügen verfügbar. Er ist daher nicht mehr möglich, über das benutzerdefinierte Feld nach Ausgaben zu suchen.
3- Alle Informationen, die einer Ausgabe vor dem Löschen zugeordnet wurden, bleiben beim Anzeigen der Ausgabe oder im generierten Export verfügbar, vorausgesetzt, die Ausgabe hat zum Zeitpunkt der Löschung die Validierungsphase  erfolgreich durchlaufen. 

 

Datumstyp für benutzerdefinierte Felder

 
Wurden in Ihrem Team- oder Enterprise-Konto benutzerdefinierte Datumsfelder eingerichtet?

Es ist jetzt möglich, eine Konsistenzprüfung zwischen 2 Daten zu definieren, um beispielsweise zu verhindern, dass ein Benutzer ein Enddatum vor einem Startdatum eingibt.

Gehen Sie dazu in die Kontoeinstellungen und dann zu:
 
  • Spesenrichtlinie > Benutzerdefinierte Felder, wenn es sich um benutzerdefinierte Felder handelt, die auf Spesen angewendet werden.
 
  • Klicken Sie auf die 3 Punkte, um das benutzerdefinierte Feld zu bearbeiten.
 
N9P3EQRuBx0M2bwOyrN3mDii.png
 
  • Aktivieren Sie den booleschen Wert „Den Wert eines benutzerdefinierten Felds verwenden“ und wählen Sie das gewünschte Element aus der Dropdown-Liste aus.
 
NIkyCD7_rJTuxZBJ0Uce0Whi.png
 
War dieser Beitrag hilfreich?
2 von 2 fanden dies hilfreich